© Mitteldeutsche Selbstzeugnisse der Zeit des Dreißgjährigen Krieges

  Selbstzeugnis von Volckmar Happe, Teil II




Volkmar Happe Teil II, f. 113v
[1637.05]

Den 9. Mai den armen Leuthen zu Ehrich ihr Viehe genommen worden. Den 10. Mai Ebeleben geplündert worden wie auch Badra und Bendeleben. Eodem [die] haben wir 3 Guarden nach Ebeleben bekommen. Den 9. Mai Herren Rudolf Bergkmanns Hausfraue in Mühlhausen seelig gestorben. Den 10. Mai ist sie in Mühlhausen begraben worden.