© Mitteldeutsche Selbstzeugnisse der Zeit des Dreißgjährigen Krieges

  Selbstzeugnis von Volckmar Happe, Teil II




Volkmar Happe Teil II, f. 128r
[1637.06]

haben fast alle Quartier ausgeplündert, mir zweene junge Fohlen, dem Schäfer ein Pferdt, dem Hofmeister ein Pferdt, Brellern ein Pferdt, Clauß Schertzbergen ein Pferdt, drey Pferdt zu Wiedermuth und zwey Pferde zu Rockensußra, auch viel Viehe genommen. Den 20. Juni sind diese Raubvögel mit dem gestohlen Guthe nach Clingen gezogen. Den 20. Juni sind etzliche Diebe zu Großmehlra eingefallen, haben