© Mitteldeutsche Selbstzeugnisse der Zeit des Dreißgjährigen Krieges

  Selbstzeugnis von Volckmar Happe, Teil II




Volkmar Happe Teil II, f. 245r
[1639.03]

Den 10. März sind die vertriebene Schwedische von Ebeleben nach Nordhausen gezogen. Eodem [die] hat der Commendant zu Erfurt schwedisch Volck in die Stadt Sondershausen gelegt. Den 11. März habe ich Georgen Pfeifers Wittwen einhundert und vier Thaler aufgezehlet. Den 12. März haben wir mit dem Pfulischen zu Greußen eine Zusammenkunft gehalten, ist nichts ausgerichtet worden. Den 13. März sind die Eichsfeldischen zu Furra eingefallen