© Mitteldeutsche Selbstzeugnisse der Zeit des Dreißgjährigen Krieges

  Selbstzeugnis von Volckmar Happe, Teil II




Volkmar Happe Teil II, f. 434v
[1641.11]

Der will die Proviant besichtigen lassen, hat uns einen Officier alhier gelassen und etzliche Reuter. Eodem [die] sind viel Partien hierumb vagiret und ist den gantzen Tag viel Plündern gewesen. Eodem ist auch Jechaburg von diesen Mausepartien in Brand gestecket worden, sind zwey Heuser abgebrant. Eodem die, den 13., hat eine Partie Mauser deme von Bendeleben daselbsten eine Scheuren und einen Stall abgebrant und ihme alles sein Schaafviehe genommen.