© Mitteldeutsche Selbstzeugnisse der Zeit des Dreißgjährigen Krieges

  Selbstzeugnis von Volckmar Happe, Teil II




Volkmar Happe Teil II, f. 436r
[1641.11]

Mercische Regiments Quartiermeister fordert alle Tage eine große Summ allerhandt Vivers vor sein Regiment, dergleichen begehret auch der Gonzagische, alles lauter unmügliche Dinge. Eodem [die] ist meine Tochter Martha Elisabetha alhier zu Sondershausen bey Herrn Hauptmann Heinrich Reinharten von Wolfframsdorff zu Gevattern gestanden nebst dem Gräflich Schwartzburgischen Hofemeister Jungker Philip Thomaß Zöllnern von Brandten und der Frau Hofmeisterin