© Mitteldeutsche Selbstzeugnisse der Zeit des Dreißgjährigen Krieges

  Selbstzeugnis von Michael Heubel (Anmerkungen)




Michael Heubel, f. 353
[1640.06]


Anno
1640.
dultig darzue schicken, sie wolten ihm absolviren, hießen die Musquetierer und mich aus der Stuben gehen. Nachdem solches verrichtet[1] und ich wieder in die Stube kahm, sagte der eine Pfaff, es wirdt Euch auch nicht besser gehen, wollet Ihr Euch auch absolviren lassen, es kann Euch am Leben viel helfen. Ego [erwiderte], hette noch keinen Todt verdient, zuedem seind allhier schon Geistliche, welche unverhofften Falls ich gebrauchen könte. Indem die Pfaffen aus dem Haus kommen, kahm vor das Fenster dieses Rittmeisters Obrister Lieutenant, sagente, Herr Rittmeister, ich habe bey dem Ertzhertzog nicht alleine Eure


[1] Erfahrungen und Gefahren des Land-Richters Heubel, S. 225: "Wir mußten hinausgehen, und die Absolution geschah brevi manu"