© Mitteldeutsche Selbstzeugnisse der Zeit des Dreißgjährigen Krieges

  Selbstzeugnis von Hans Krafft




Hans Krafft, f. 148r
[1660.06]

Anno 1660 den 18. Juni ist ein Dankfest gehalten [worden] dem lieben Gott zu Lob und Dank seinen heiligen göttlichen Ehren, dass er das ganze Heilige Römische Reich so christlich und göttlich vereinigt und verglichen haben zu einem ewigen, beständigen und unwiderruflichen Frieden. Du, lieber Gott, allmächtiger, barmherziger, himmlischer Vater, hilf, dass wirs mit Danksagen genießen, und behüte das ganze Deutschland vor Hunger, Teuerung, Pestilenz, vor Feuer und Wassersnot und allem Übel an Leib und Seele hier zeitlich und dort ewig um Jesu Christi willen amen. [Bl. 148v bis 150r unbeschrieben]