Hans Krafft, f. 76r
[1619.06,1639.00]

[Es folgt ein Einschub] Anno 1619 den 1. Juni hat Nickel Metzlerin Halseisen gestanden und ist [aus der Stadt] verwiesen worden, weil er gewusst hat, dass seine Frau Hurerei begangen hat. [Fortsetzung des Textes von Bl. 75v:] der Hafer 7 und 7 ½ gl., eine Metz Erbsen 18 gl., Linsen 16 gl., ein NöselHopfen[1] 1 gl., ein Mandel Eier 8 gl. um die Ostern, Schmierkäse das Pfund 36 d., Schafskäse 3 gl. das Pfund, hollän[di]scher Käse 4 gl., einen Zelck[2] Käse 16 d. 6 d, das Schweinefleisch 2 oder 3 gl., der Speck 5 gl., das Kuh- und Rindfleisch 16 d., das Schöpsen 18 d., nach der Hand[3] 21 d., das Pfund Butter und Frankenkäse 5 gl., Kalbfleisch 18 d., 33 und 34 thl. ein Malter Roggen, ein Pfund Brot um einen gl. Semmeln und Schittich war aber eher zu bekommen als das liebe Brot, dass die armen Tagelöhner, wenn sie Feierabend gemacht, an keinem Ort Brot konnten bekommen. In einem oder zwei Tagen, das war Gott zu Erbarmen, waren die Obersten und Reichen die

[1] Hopfenbier ?
[2] Möglicherweise von zelge, bearbeitetes Land, abgeleitet, d. h. hier einfacher Landkäse.
[3] danach, später


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion