Michael Heubel, f. 57
[1628.00]


Anno
1628.
Michel Koch
der Trompeter
gestochen, und
Hauptmann Meyer
erhauen worden
etwas geredet, hat gedachter Hauptmann Meyer Michel Kochen, den Trompeter in Angesicht Meines Gnädigen Herrn p. durch den Leib gefähr[lich] gestochen, also dass gedachter Trompeter in der Furieunverrückten Fueßes[1] des Hauptmanns Kopf in 2 Theil gehauen. Darauf der Trompeter aus der Stadt entkommen und flüchtig worden, hat aber baldt darauf Salvum conductum[a] erlangt und durch dem gräflichen hohenlohischen Amtmann Herrn Meisen zue Crannichfeld treue Bedienung, durch Urtel[2] und Recht aller Strafen frey gesprochen worden. Der empfangene Stich


[1]auf der Stelle
[2] Urteil
[a] sicheres Geleit


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion