Volkmar Happe Teil I, f. 286v
[1632.11]

Den 22. Oktober ist Hertzog Bernhardt von Sachsen Weymar mit etzlichen tausend Mannen schwedischen Volcks zu Erfurt ankommen. Eodem die der Oberste Brandenstein aus dem Vogtlande mit einem Regiment schwedischen Reutern auch zu Erfurt ankommen. Eodem die, den 22. Oktober, ein entlofner Soldat zu Erfurt ergriffen und gegen abends umb 3 Uhr an die Justiz auf den Weitanger gehangen worden. Eodem die 4 Gefangene und 9 Pferde von den Pappenheimischen Plünderern in Erfurt bracht worden. Den 23. Oktober ist der Christliche Streitbahre Held, Ihro Königliche Majestet in Schweden unversehens zu Arnstadt ankommen, hat sein Quartier auf dem Schlosse genommen. Bey Seiner Majestet sind gewesen ein Hertzog von Sachsen Lauwenburg, Hertzog Ernst und Hertzog Albrecht von Sachsen Weymar, Hertzog Julius Friedrich von Wirttenberg, der schwedische Reichs=


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion