Volkmar Happe Teil II, f. 118v
[1637.05;1637.06]

Den 20. Mai bin ich im Nahmen Gottes mit Pferden und Geschir von Sondershausen wiederumb nach Ebeleben gezogen. Den 21. Mai Kannawurf geplündert worden. Den 22. Mai Meines Gnädigen Herrn Pferde von Sondershausen wieder anhero nach Ebeleben kommen. Den 23. Mai Rittmeister Gerstenberger mit seiner Compagnie in Allmenhausen gerücket und darinnen über Nacht blieben.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion