Volkmar Happe Teil I, f. 249v
[1630.09;1630.10]

Den 16. September ist uns von dem Keyserlichen Commissario Tham Vitzthumb angemeldet worden, dass wir vom selbigen Dato aus der Sondershäusischen Linien vor die Keyserliche Cassa monathlichen contribuiren sollen 1400 thlr. Den 24. September ist der Hochwohlgebohrne Mein Gnädiger Herr Graf Carol Günther zu Schwartzburg und Hohenstein selig und sanft gestorben auf dem Hause Crannichfelde. O k t o b e r Den 1. Oktober Mein Gnädiger Herr Graf Caroll Günthern in der gantzen Herrschaft hingeleutet worden. Eodem [die] ist der gefangene Oßwalt Mülverstedt mit Ruthen zu Keula ausgestrichen und der Herrschaft Schwartzburg ewig verwiesen worden. Der Krieg zwischen den Schwedischen und Keyserischen, auch dem Bischof von Halle wird noch starck und sehr feindselig continuiret, und frißet das Schwerdt bald diesen, bald jenen.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion