Volkmar Happe Teil I, f. 210r
[1631.12]

von hier hinweg nach Erfurt gezogen. Den 10. Dezember aber eine Compagnia schwedische Reuter in Holzthaleben Quartier genommen. Den 12. Dezember eine Compagnie schwedische Reuter zu Keula gelegen. Den 12. Dezember hat der schwedische weimarische Oberster Georg von Isler sich mit den Eichsfeldern verglichen. Die sind ziemlich ausgeplündert worden und sehr übel tractiret, viel Weiber geschendet, auch etzliche todt geschossen worden, und sollen noch 16000 Rthlr geben. Wie sonsten accordiret worden, ist noch geheim. Den 13. Dezember den armen Leuthen von Billeben, als sie aus der Hannleuthen Holtz vor hiesige Hofhaltunge nach Ebeleben führen sollen, von den Islerischen Reutern 2 Pferde genommen worden. Eodem [die] sind des Obersten Georgen von Islers Reuter in das Dorf


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion