Volkmar Happe Teil I, f. 107v
[1627.05]

Den 29. April Meinem Gnädigen Herrn abermahls fünf Lämmer zu Peukendorf genommen worden. Den 30. April etzlichen Bürgern zu Greußen vier Pferde genommen worden. Diese Zeit sind auch alle Tage unseren armen Leuthen Pferde abgenommen worden. Mai Den 1. Mai Meinem Gnädigen Herrn alhier zu Ebeleben 3 Lämmer genommen worden. Den 2. Mai 3 Pferde zu Großbrüchter und Meinem Gnädigen Herrn hier wieder 3 Lämmer genommen worden. Den 4. Mai mir meine beyde gute Pferde, die mich 68 Rthlr kosten, zu Greußen aus dem Schlage vom Soldaten genommen worden. Den 5. Mai den Bauern zu Rockstedt abermahls etzliche Pferde genommen worden. Den 6. Mai der Oberste Lieutenant Erichshausen von Clingen weg gezogen, mit seiner Compagnie. Eodem [die] habe ich das eine Pferd, so mir gestohlen worden, wieder bekommen, habe es mit 4 fl gelöset. Den 7. Mai aber ein Soldat von des jungen


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion