Volkmar Happe Teil I, f. 113r
[1627.07]

Den 9. Juli Mein Gnädiger Herr Graf Antonius Heinrich mit dem gräflichen Volcke accordiret, hat ihnen gelobt zu geben 2500 R. Die sollen auf nechstkommenden Bartholomaei in Magdeburg ausgezahlet werden. Dargegen soll die Unterherrschaft Schwartzburg mit dem Durchzuge und Einquartierunge verschonet bleiben. Den 11. Juli Marggraf Hanns George von Ahnspach mit 15 Compagnien Fußvolck und 13 Compagnien Reuter durch die Stadt Greußen gezogen, alles mit fliegenden Fahnen und vielen Schießen. Haben über dreyhundert Wagen und Karne und in die viertzig gebeutete Heerde Rind und Schafviehe bey sich gehabt. Der Zug hat sich angefangen morgens frühe umb 8 Uhr und hat gewehret bis auf den Abend umb 5 Uhr. Ist Gottlob alles friedlich abgangen und keinen Menschen kein Leid wiederfahren.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion