Volkmar Happe Teil I, f. 117v
[1627.11]

Den 31. Oktober meines lieben Bruders Jacob Happens andere Hausfrau Elisabetha Jeremia Bodini Tochter zu Greußen gestorben. Den 31. Oktober der Oberste Merode mit 26 Compagnien Reutern im Ambte Frankenhausen ankomen. In dem Krieges Wesen sind jämmerlich umkommen zweene Hertzogen von Weimar, als Hertzog Johann Ernst und Hertzog Friedrich, ein Hertzog von Sachßen Altenburg, Hertzog Fritz genant, ein Hertzog von Sachßen Lauwenburg genant, ein Hertzog von Wittenberg, Magnus |Friedrich| genannt, Hertzog Christian von Braunschweig, Bischof zu Halberstadt, ein Marggraf von Jägersdorf, ein Pfaltz Graf von Birckenfeld, und sonst noch viel Grafen und Herrn. Viel Grafen und Herrn, darunter Graf Andreas Schlicke, sind zu Prage mit dem Schwerdt gerichtet worden. Hertzog Wilhelm von Sachßen Weimar ist von Keiserlichen übel verwundet gefangen worden.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion