Volkmar Happe Teil I, f. 120r
[1627.11]

die sich wöchentlich auf eine Compagnie alleine auf 1000 fl belaufet, und haben wir 6 Compagnien, trüge wochentlich 6000 fl, welches zu geben gantz unmöglich werden. Wir also in der grimmigen Winter Kälte mit unsern armen Kindern mit dem Bettelstabe davongehen müssen. Eodem [die] mir von Greußen geschrieben worden, dass ich von meinem wenigen noch unbezahlten Güthern alle Wochen Contribution geben soll 10 fl 15 gl. Den 9. November einem Manne von Abtsbessingen bey Allmenhausen vom Soldaten 2 Pferde ausgespannet worden. Den 10. November unser Rittmeister Herr von Herberstein von Ebeleben mit seiner Compagnie hinweg nach Wernigerode gezogen. Den 11. November acht Compagnie Wallonen in dem Amte Arnstadt und Gehren ankommen. Den 12. November der zu Thaleben liegende Merodische Lieutenant alle Schultesen des Ambts Keula gefangen genommen und mit etzlichen Soldaten in Urbach[ein]gefallen und den


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion