Volkmar Happe Teil I, f. 162v
[1629.06;1629.07]

wollen, aus was Ursachen, ist mir unbewusst. Als sind etzlichen im Anfange dieses Monaths Juli die Bürger ausgefallen, etzliche hundert keyserische Soldaten nieder gemachet, auch etzliche Schiffe mit Getreyde und Gelde beladen, dem General von Friedlandt gehörig, auf der Elbe hinweg genommen und in die Stadt bracht. Dannenhero ein neu Kriegs Feuer leider aufgehet. Die Croaten aus hiesiger Herrschaft sind vor die Stadt Magdeburg geführet worden. Eodem [die], den 13. Juni, gegen Abend um 6 Uhr ist allhier zu Ebeleben ein sehr groß Hagelwetter gewesen mit Donner im Blitzen, hat Schloßen geworfen wie ein Taubeney und in dem lieben Getreyde etwas Schaden gethan. Den 22. Juni die Stände des thüringischen Kreyses ein Zusammenkunft des leidigen Kriegs Wesens halber zu Jena gehalten. In diesem Monath ist auch zum öftern Zeitunge kommen, dass zwischen der Römischen Keyserlichen und der


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion