Volkmar Happe Teil I, f. 166v
[1629.08]

Den 27. Juli sind den armen Bauren zu Dachwig fünf Pferde von Soldaten ausgespannet worden. Den 29. Juli hat abermahls der Keyserliche General von Friedlandt in Erfurt ankommen und in der Stadt mit etzlichen tausend Soldaten Quartier haben wollen und sollen. Darumb ich auf Befehlich Meines gnädigen Herrn nach Erfurt reisen und Ihr Gnaden Zeug an andere Orthe bringen müssen, haben zweene große Kasten und ein von Bretten gemachtes Behaltnüse dem Rathe zu Erfurt auf das Rathaus zu verwahren geben. Darbey sind gewesen Georg Wolf Seidensticker zu Erfurt, der Oberförster von Keula, Dietrich von Ende, Antonius Schneider, Volckmar Blume, Caspar der Einspennige von Abtsbessingen, Nicol Junge von Holzsußra beneben noch zween Männern, wie auch die beyden


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion