Volkmar Happe Teil I, f. 168r
[1629.07;1629.08]

Davon unterhalten 15 Dienst Pferd das Ambt Gehren, 26 Dienst und Pagagi Pferde Arnstadt, 26 Dienst und Pagagi Pferde Clingen, 27 Dienst und Pagagi Pferde Sondershausen, 16 Dienst und Pagagi Pferde Ebeleben. Von der Arnstedtischen ½ Compagnien sollen logieren 9 Dienst- und 4 Bagagi Pferde zu Haßleben, und werden von diesen noch 7 thlr 12 gl vor die Officier wie auch 13 ½ gl vor Brodt wochentlich nach Arnstadt entrichten, die andern sollen in der Unterschaft ferner logiert werden. Auf ein ieder Dienst Pferd soll gegeben werden wochentlich 1 ½ thlr 2/6 Metzen Hafer, 12 Pfund Heu, nothwendige Streu und auf einen Reuter täglich 2 Pfund Brodt, Butter|Eyer|, Licht, Holtz und Saltz, mehr nichts. Vor die Officier auf diese gantzen Compagnien soll monatlich gegeben


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion