Volkmar Happe Teil I, f. 168v
[1629.07;1629.08]

500 fl, den Reichsthaler zu 1½ fl gerechnet, darzu giebt 32 fl 9 gl 9 d das Sondershäusische und Clingische Theil wochentlich, thut monatlich 129½ Rthlr und ½ orth. Der Ebelebische Theil giebt wochentlich 9 thlr 6 gl 3 d Contribution, item[a] 1 thlr und die Rationes Brodt nach Frankenhausen, thut monatlich 41 fl - 1 gl. Summa so monatlich auf diese Compagnia: Aus dem Sondershäusischen, Clingischen und Ebelebischen Theil gegeben thut 170½ thlr. 4 gl tragen zu Gülden, als den Rthlr zu 1½ fl gerechnet: 255 fl 119 gl 6 d 1½ H. Die andere Helfte gibt das Rudelstedische und Franckenhausische Theil. Der Herr Cantzler bericht, dass das Arnstadtische Theil darzu nichts zu geben schuldig sey, stehet ferner nach Frage.

[a]ebenso


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion