Volkmar Happe Teil I, f. 179v
[1629.12]

3000 fl des Monaths am Gelde. Aufs Pferd auf iedes des Tages ein Maaß Hafer nach dem Kayserlichen Maaße, 12 Pfund Heu und ein Bund Stroh. Für die Officirer und Soldaten gebührliche Losament, Schlafunge und Service benenntlich Holtz, Saltz und Lichte nach Nothdurft. Über dieses soll weder Befehlichhaber noch Soldat weder noch von seinem Wirth oder sonsten, auch unter was Schein es wolle, etwas weiters begehren, sondern sich an den Obbeschriebenen begnügen lassen. Undt dieweil, wenn der Soldat in die Quartier kömbt und nichts zu leben findet, es allezeit pfleget mit Unorden zuzugehen, als wird Ihre Gräfliche Gnaden eine halbe Bezahlung in Bereitschaft zu halten, sich gemeinet belieben lassen. Signatum Eisleben, den 2. Dezember anno 1629 Dam Vitzthumb von Ehe|Eck|stadt


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion