Volkmar Happe Teil I, f. 204v
[1631.08]

und eine Nacht Quartier genommen, haben seine Soldaten die armen Leuthe mit Schlagen, Stechen und Hauen sehr übel tractiret, dessen er wenig Ehre. Folgends den 15. August sind diese Gesellen auf Sondershausen gezogen, denen aber die Übelbeschädigten und Beraubten von Rockstedt vorkommen und Meinem Gnädigen Herrn zu Sondershausen den verübten Frevell geklaget. Darauf Ihro Gnaden die Bürgerschaft aufmahnen lassen und wie Hauptmann Iselstein mit seinen Soldaten in die Stadt kommet, werden die Thore hinder und vor ihm zugemachet und wird den Soldaten alles, so sie zu Rockstedt genommen, wieder abgenommen. Diese gantze Zeit über haben sich die beyden mechtigen Armaden, die keyserlich Tyllische und schwedische täglich miteinander bey Magdeburg geschlagen, als dass beyderseits viel Volck blieben.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion