Volkmar Happe Teil I, f. 249r
[1630.09]

Anno 1630 Den 13. September und 14. das gantze Hollsteinische Regiment in Breitungen zusammen gerücket und das Wanglerische in Uftrungen, weil die bischöflichen Hallischen ihm sehr nahe liegen. Den 14. September ist der Oberste Harcourt, ein Frantzos, mit 6 Compagnien und der Oberste Bernstein mit 5 Compagnien keyserlichen Reutern durch das Ambt Keula nach dem Ambt Heringen marchiret. Haben allenthalben großen Schaden gethan. Mir haben 6 Streifer von diesem Volcke einen schönen 3jährigen jungen Fohlen zu Sußra von der Weyde hinweg genommen, haben im Durchzuge über hundert Pferde gestohlen, darunter 6 Pferde von Toba, 2 von Holzthalebra, 1 von Keula, 1 von Großmehlra, mir eines, 2 von Rohnstedt, 3 von Schernberg, 19 aus dem Sondershäusischen, so vorgespannet, sind alle außen blieben. Den 15. September haben auch etzliche Reuter dem Herren Cantzler zu Sondershausen 2 Pferde aus dem Pfluge genommen.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion