Volkmar Happe Teil I, f. 261r
[1631.03;1631.04]

setzet und ihme erschießen wollen. Der aber die Pistolen in die Höhe geschlagen, dass der Schuss über den Kopf ohne seinen Schaden gangen. Darauf haben sie ihm mit Gewalt vom Pferde geschlagen und ihme das Pferd genommen. Diese reuberischen Diebe hat der Doctor Nürnberger ausgekundtschaffet, haben unter des Obersten Baumgarten Regiment gehöret, welcher damahls mit 5 Compagnien in Weimarschen Gebiet gelegen. Da hat er geklaget, worauf der Herr Oberste die reuberischen Diebe gefangen nehmen und in die Eisen schließen lassen. Die sind aber losgebrochen und entritten. Doch hat der Herr Oberste 150 thlr Doctor Nürnbergern wiedergeben lassen, das andere aber ist im Stiche blieben. Den 30. März ist der zu Leipzig gehaltene Chur- und Fürstentag, welcher vom 6. Februar bis dato gewehret, zu Ende gelaufen.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion