Volkmar Happe Teil I, f. 280r
[1631.11;1631.12]

eine Nacht alhier zu Ebeleben gelegen, hat auf Meines Gnädigen Herrn Hause mit dem Amtmann zu Vargula Zanck angefangen. Den 15. November haben aus der Herrschaft Schwartzburg 50 Wagen schicken müssen, die zu Wittern Eichen aufladen und nach Erfurt zu selbiger Stadt Fortification führen müssen. Den 13. November haben wir zu der schwedischen Werbunge dem Obersten Islar eintausend Rthlr erlegen müssen. Den 13. Dezember 1631 sind bey Nachte etzliche Reuter in das Dorf Rockensußra[ein]gefallen und haben den armen Leuthen drey Pferde mit Gewalt aus den Stallen genommen. Die haben wir bis nach Sondershausen verfolget und ihnen die Pferde wieder genommen.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion