Volkmar Happe Teil I, f. 308v
[1634.05]

zu Clingen einquartiret und einen halben Stab. Den 26. April haben die churfürstlichen Reuter in der Unterherrschaft Schwartzburg noch immer weidlich wieder die armen Leuthe tyrannisiret, dass ihrer viel entlaufen müssen, weil sie die unerschwingliche Contribution nicht geben können. Eodem die etzliche diebische Reuter in den Mühlhäuser Dorfen Pferde gestohlen und damit in Großbrüchter kommen, denen die schwedischen Reuter, so in Mühlhausen liegen, nachgesetzet und sie bis in das Dorf verfolget, auch im Dorfe ihnen die Pferde wieder genommen. Eodem die ist ein Rittmeister von den Heßlerischen beyden Compagnien alhier zu Ebeleben ankommen nur mit 3 Pferden und eine Nacht pernoctiret. Den 26. April sind dem Pfarrherren zu Bothenheilingen seine beyde Pferde


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion