Volkmar Happe Teil I, f. 311v
[1634.05;1634.06]

Den 12. Mai in Gottes Nahmen mein gewesener praeceptor Johann Hohlstein von mir ab zu Meinem gnädigen Herrn Graf Christian Günthern gezogen, wird Cammerschreiber. Den 11. Mai der Schultz zu Urbach, Bastian Hahn, wegen der Contribution Heinrich Hertzen tödlich gestochen mit einem Messer. Den 19. Mai sind von den Heßlerischen Reutern 22 Pferde in Großbrüchter und Toba gelegt worden. Darauf und auf den Stab soll alle zehn Tage gegeben werden 120 rh. Den 17. Mai ist gegen Abend ein groß Donnerwetter alhier zu Ebeleben gewesen, hat im Wiedermuthischen Felde einen Mann von Großbrüchter zu Tode geschlagen. |Den 22. Mai hat es zu Hohenebra starck gebrandt.| Den 26. Mai eine Compagnie Tragoner nach Abtsbessingen kommen. Den 28. Mai sind diese Tragoner alhier durch gezogen, haben im Wiedermuthischen


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion