Volkmar Happe Teil I, f. 333r
[1634.10]

Den 15. die Keyserischen Suhlabgebrandt[1] und den Ausschuss darinnen niedergehauen. Ist alhier groß Schrecken und Furcht gewesen. Den 16. zwey Pferde vor Schernberg genommen worden. Den 17. Oktober ist wegen des keyserischen Volcks Einfall das schwedische Banierische Volck, so in der Grafschaft Schwartzburg gelegen, aufgefordert worden. Diese Zeit ist von den Keyserischen die gantze Herrschaft Henneberg eingenommen und mehrentheils abgebrant worden, ingleichen auch die Stadt Altenburg, Schleiz und andere. Sind wir in Thüringen in sehr großer Gefahr gewest. Den 18. ist das fürstlich anhaltische schwedische Regiment auch aufgefordert worden und nach Erfurt marchiret.

[1]Am 26.10.1634.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion