Volkmar Happe Teil I, f. 336v
[1634.10;1634.11]

Mensis[a] Octobris 1634 1. Der tapfere streitbare Helt Herr General Reingraf Otto Ludewig den 7. dieses [Monats] an der Pest gestorben. 2. Schweinfurt von den Keyserischen per Accordoeingenommen[1]. 3. Das gantze Würtemberger[Land] außer den festen Orte von den Keyserischen abgebrant und ruiniret worden. 4. Gantz Schwaben, Francken und Henneberger Land von den Keyserischen durchstreifet und mit Feuer und Schwerdt verwüstet worden. 5. Salzungen im Ambt Eisenach von den Keyserischeneingenommen, geplündert und abgebrant worden[2]. 6. Greuliche Wasserflut umb Hamburg entstanden, dass über 16000 Menschen ertruncken. 7. Die schwedische Belagerunge

[1]Die Einnahme Schweinfurts durch Piccolomini erfolgte am 15.10.1634. Der schwedische Kommandant der Stadt, Obristleutnant Kurt Helmar Koch, erreichte einen Abzugsakkord (vgl. Accord).
[2]Am 16.10.1634.
[a]Monat


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion