Volkmar Happe Teil I, f. 338v
[1634.11]

November 1634 Den 1. November eine Compagnie schwedische Reuter durch Greußen gezogen. Den 2. November Mein Gnädiger Herr nach Arnstadt geschicket und seine beyden elteste Töchter [ Anna Juliana von Schwarzburg-Sondershausen, Katharina Elisabeth von Schwarzburg-Sondershausen] abholen lassen, solche mit der Fürstin von Häringen fortzuschicken. Den 2. November sind uns drey Lämmer zu Holzthaleben genommen worden. Eodem die unseren armen Leuthen aus dem Ambte Clingen, als sie Getreyde nach Arnstadt führen sollen, dreyundzwantzig Pferde bey Molsdorf genommen worden. Den 5. November haben wir zwo Compagnien schwedische Reuter in Großbrüchter, eine Compagnie in Toba und eine in Kleinbrüchter bekommen. Es gehet allenthalben über alle Maße übel zu.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion