Volkmar Happe Teil I, f. 380r
[1635.03]

Eodem [die], den 11. März, etzliche Diebe bey Nachte das Fuhrwerck Peißel im Amt Volkenoda überfallen und plündern wollen. Der Hofmeister aber hat sich mit seinem Gesinde zur Wehr gesetzet und einen diebischen Reuter erschossen. Darauf die andren erschrecket, ausgerissen und den Todten mit hinweg genommen, also dass man nicht wissen können, wer die räuberischen Diebe gewesen. Den 12. März etzliche Diebe bey Nachte zwei Pferde aus der Mühlen zu Ebeleben gestohlen, ist einer gewesen Güllandes, von Rockensußra, der andere von Mehrstedt. Den 13. März, als etzliche Leuthe nach


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion