Volkmar Happe Teil I, f. 390v
[1635.06]

Den 22. Mai etzliche diebische Reuter den armen Kohlengespannen von Holzthaleben, als sie nach Tennstedt fahren wollen, auf dem Hörne drey Pferde genommen, sollen damit nach Bothenheilingen kommen seyn. Eodem die, den 22. Mai, habe ich meinen kleinen Sohn Gustavum Christianum entwöhnen lassen[1]. Eodem die des alten Pfarrherren Magister Johannis Misenij seelige Wittwe alhier zu Ebeleben begraben worden. Eodem die Meinem Gnädigen Herrn zu Keula drey Lemmer genommen worden. Eodem die der neue Pfarrherr, Herr Valentinus Buelius, alhier zu Ebeleben angezogen den 22. Mai.

[1] Gustav Christian (geb. am 19.1.1634) wurde also im Alter von 16 Monaten vom Stillen entwöhnt.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion