Volkmar Happe Teil I, f. 392v
[1635.05;1635.06]

Eodem [die] hat es die Nacht aber einen harten Frost gethan. Den 30. Mai hat es abermahls sehr gebrant zu Vogelstet. Eodem die von Ebersteins Reutern Meinem Gnädigen Herrn fünf Lemmer und zwey Lemmer|Hammel| genommen worden zu Peukendorf. Den 31. Mai diese Diebe abermahls fünf Hammel zu Peukendorf genommen. 1. Diesen gantzen Monath durch ist es sehr kalt, ungestüm böse Wetter gewesen, hat fast alle Nacht hart gefrohren, auch noch den 30. Mai ein harten Frost gethan. Es ist nicht ein eintziger schöner Maientag gewesen. Wie es den lieben Feldfrüchten bekommen wird,


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion