Volkmar Happe Teil I, f. 424v
[1635.11]

Den 26. Oktober hat Graf Ludwig Günther zu Schwartzburg und Hohenstein durch seinen Cantzler, item[a] den von Crackau und [durch] Licentiat Bonettern sein obiges Petiten reiteriren lassen. Diese Zeit über sind die Schweden von den churfürstlich Sächsischen gar über die Elbe getrieben worden. Den 27. Oktober sind etzliche lüneburgische Reuter in das Amt Lohra quartiret worden. Den 30. Oktober sind dem Herrn von Wertern zu Wasserthaleben sechzehn Schaafe bey Nachte aus der Heerde genommen worden.

[a]ebenso


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion