Volkmar Happe Teil I, f. 459r
[1636.03]

Den 29. Februar haben die Ebelebischen Hofdiener, als George Ludwig von Weiß|d|ensee , Hofemeister, Hanß Christoph Zenge und Frantz Cramer, Commissarii, abermahls einer schwedischen Troppen einhundert Thaler Rantzion geben müssen. Darnach ist diese Rotte nach Rockensußra gerücket. Eodem die sind über 100 schwedische Reuter nach Blicheroda kommen und die Stadt gebrandschatzet. Von dannen sind sie nach Schlotheim gezogen und alle umbliegende Dorfe geplacket. Eodem die hat ein Tropp Schweden


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion