Volkmar Happe Teil I, f. 463v
[1636.03]

Den 9. März aber in dem elenden Greußen von den Plündern Joachim Keysers Weib und Claus, der Stadtknecht, erschlagen worden. Den 6. März sind die Schweden aus allen thüringischen Quartieren zurücke zur Armee gefordert worden, darüber wir hoch erfreuet. Eodem [die] die Stadt Sondershausen dem schwedischen Obristen Schlangen 1000 rh geben und ihme noch 3000 rh verschreiben müssen[1]. Den 7. März sind die schwedischen Plünderer abgezogen. Es haben sich aber etzliche arme verderbte Bürger von Greußen mit den Bauren zusammen routtiret und eine Plünderunge erfolget. Reliqua vide in parte II. hujus Chronici[a].

[1]Slange hatte am 5. Februar 1636 von Banér den Befehl zur Einquartierung u. a. in Sondershausen erhalten; Nüchterlein, Wernigerode, S. 138.
[a]Das Übrige siehe im zweiten Teil II dieser Chronik.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion