Volkmar Happe Teil I, f. 60r
[1625.09]

Den 31. August der Capellan zu Greußen, Herr Paul Sander, auch gestorben. September Den 1. September Vetter Hans Rebeling gestorben. Den 3. September meines lieben Bruder Jacob Happens elteste Tochter auch gestorben, Martha Maria. Die gantze Zeit über hat es auch zu Arnstadt sehr gestorben, also dass manchen Tag 30 Personen begraben worden. Mein Gnädiger Herr Graf Günther ist nach dem Gehren entwichen. Zu Großenehrich hat es auch sehr gestorben, sind manchen Tag 13, 14 und 15 Personen begraben worden. Diese Zeit über ist es auch im Braunschweiger Lande des Krieges Wesens halber übel zu gegangen, denn der keyserische beyerische Oberste Grafe von Tylli in demselbigen wieder den König in Dännemarck starck gekrieget. Den 8. September ist des alten Vetter Friedrich Happen jüngster Sohn Tobias Happe zu Greußen auch begraben worden.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion