Volkmar Happe Teil I, f. 74v
[1626.05]

Kleider und Schuhe genommen. Dem Küchenschreiber Johann Harprechten haben sie zweene Wagen, mit Hausrathe beladen, samt 4 Pferden genommen, einem von Abtsbessingen 3 Pferde, den Bauren zu Billeben 5 Pferde, einem von Gundersleben, Rosenstiel genant, 2 Pferde, den Niederspirischen eine gantze Heerd Schafe. Zween armen Gläserträgern von Vollenborn haben sie das Ihrige genommen bey dem Gerichte zu Ebeleben und sie beyde mit vielen Wunden |[R.] bis auf den Tod| beschediget. Den 20. Mai abermahls ein tausend Merodische Reuter hier zu Ebeleben durch gezogen und in den Keulischen Ambts Dörfern Quartier genommen, ist das Hauptquartier zu Keula gewesen, hat auch ein Cornet zu Holzsußra quartiret. Eodem die, den 20. Mai, auch 3 Compagnien WallonenReuter in Greußen gelegen, seind die Bürger mehrentheils alle ausgewichen.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion