Volkmar Happe Teil I, f. 8r
[1601.09;1605.00;1607.00]

und literis[a] instituiret. Der getreue Gott woll es ihnen, ihren Kindern und Nachkommen zeitlich und ewiglich belohnen. Als ich anno 1601 im September nach Gotha gezogen, bin ich aldar in die Kost gegangen bey Herrn Thoma Barhoffen, der mir alles Liebes und Gutes gethan und mich zu allen Guten gezogen, Gott dancke es ihme. Ich habe jährlich Kostgeld geben 32 fl. Bey ihme bin ich blieben bis ad anno[b] 1605. Da bin ich zu dem damahligen Conrectori Herrn Magister Johann Weitzen, der im Kloster gewohnet, gezogen, bey dem ich in die Kost gangen und gewohnet fast 2 Jahr bis anno 1607 Jahr. Meine liebe praeceptores sind gewesen der Herr Rector Magister Andreas Wilkius, Conrector Herr Magister Johann pluseus|Glaserus|. Nach dessen seeligem Absterben ist Conrector worden Herr Magister Johann Weitzens. Tertius ist damahls gewesen Herr Abraham Berniger, unter dessen Disciplin bin ich erst kommen in classem tertiam[c].

[a]im Glauben und in der Wissenschaft/den schönen Künsten
[b]bis zum Jahre
[c]in die dritte Klasse


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion