Volkmar Happe Teil I, f. 93r
[1626.10;1626.11]

Diese Zeit ist die Cantzley von Sondershausen, weil es zu Sondershausen auch starck gestorben, nach Clingen auf das Schloss gelegt worden. Den 23. Oktober, weil es zu Clingen auch angefangen an der Pest und Ruhr zu sterben, ist die Cantzley nach Greußen aufs Rathhaus geleget worden und ist der Cantzler mit Weib und Kinde, desgleichen alle Cantzelisten nach Greußen gezogen. Den 30. Oktober, Benjamin Magen zu Greußen mit meiner Wasen Sabinen Leuberin Hochzeit gehalten. |In diesem Monath grassirt die Pest, Theurung und Kriegs Wesen noch immerfort.| November Den 3. November ein junger Groß Hertzog von Florentz mit in 200 Reisigen und denn noch einer Convoi von 2 Cornet Tyllischen Reutern vor Greußen kommen, auch mit in 20 Pagagi Wagen gar in der Nacht und gantz unversehens,


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion