Volkmar Happe Teil II, f. 291v
[1639.11]

Den 7. November haben die Königmarckischen Reuter Kannawurf geplündert und den vom Vitzthumb gefangen mit hinweg geführet nach Erfurt. Den 11. November etzliche reuberische Reuter den armen Leuthen zu Holzengel, Westerengel und Kirchengel denen armen Leuthen 14 Pferde aus den Ställen genommen. Den 12. November der Lieutenant Arnstein den armen Leuthen zu Ebeleben und Holzsußra alle ihr Viehe und auch dem Pfarr zu Ebeleben seine Pferde genommen.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion