Volkmar Happe Teil II, f. 456r
[1642.01]

genommen. Als solches dieselben innen worden, haben sie sich gewehret und haben einen von denen Reubern gefangen bekommen, die andern aber sind mit denen gestohlenen Pferden entkommen. Der Gefangene ist grausam übel geschlagen, gibt vor, er sey bürtig von Großenehrich, nennet sich Hans Bernhardt Kruchenberg, sein Vater sey ein Böttiger, sagt, er sey ein Soldat lange gewesen und noch in Wolfenbüttel unter dem Obristen Lieutenant Christoph.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion