Volkmar Happe Teil II, f. 328r
[1640.05]

Den 18. Mai ist der mordbrennerischen Schellmen einer, welcher am 30. April nechsthin hiesige Stadt Sondershausen in den Brandt stecken und plündern helfen, aber darüber gefangen worden, von den Stößen, die er darüber bekommen, mit Ach und Weh gestorben. Den 19. Mai sind die Guarden von Greußen hinweg gezogen. Den 20. Mai ist der Obriste Columba mit 2 Compagnien Finnen nach Tennstedt kommen. Auch sind etzliche schwedische Compagnien auf Salza und Mühlhausen gangen.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion