Volkmar Happe Teil II, f. 19r
[1636.05]

Den 30. April hat der Churfürst von Sachsen die Stadt Magdeburg zu belagern angefangen. Eodem [die] zu Nachte zwischen zehn und elf Uhren ein schrecklich Zeichen am Himmel gesehen worden, den[n] zwey starck Heer am Himmel erschienen, so feindlichen mit einander gestritten, mit Stücken und Musqueten auf einander geschossen, also dass man das Feuer und Rauch aufgehn sehen, aber keinen Knall hat man gehöret. Nach langen Streiten sind beyde Heer verschwunden.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion