Volkmar Happe Teil II, f. 381v
[1641.02]

27. Januar nach Keula gezogen und die Inquisition[gegen] den Verwalter Johann Leupolden angefangen. Den 28. Januar habe ich dem Keulischen Verwalter die Inquisitions Puncten im Beyseyn des Notarij Schmeltzers vorgehalten. Den 29. Januar habe ich ihnen die Zeugen vorgestellet und ist er sehr untreu befunden worden. Den 30. bin ich wieder nach Ebeleben kommen.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion