Volkmar Happe Teil II, f. 383r
[1641.02;1641.03]

unversehens Mein Gnädiger Herr Graf Anthonius Günther kommen. Den 15. Februar sind Ihr Gräfliche Gnaden von Greußen nach Sondershausen gezogen. Den 16. habe ich des Raths Rechnungen zu visitiren angefangen. Den 20. bin ich von Greußen wieder nach Sondershausen kommen. Den 22. bin ich wieder nach Ebeleben geritten. Den 24. Februar, war der Tag Matthiae, hat es sehr hart gefroren und ist starck Winter Wetter eingefallen.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion