Volkmar Happe Teil II, f. 39r
[1636.08]

Den 5. August sind dem Pfarr zu Keula zwey Pferde genommen worden. Den 9. August habe ich mit Doctore Hedeno zu Schernberg eine Zusammenkunft gehalten in Unseres Gnädigen Herrn Sachen. Als er nun wieder von dar zurücke nach Sondershausen fahren wollen, |ist| er bey Bebra von etzlichen Reutern angriffen worden. Die haben ihme die Pistohlen auf den Leib gesetzet und ihme gezwungen, dass er ihnen hat geben müssen, was er an Gelde bey sich gehabt und auch einen Ring und haben auch seinen Schreiber einen Mantel genommen.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion