Michael Heubel, f. 150
[1636.12]


Anno
1636
.
Den 12. Dezember, als der Feldtmarschall Bannier mit dero Armee aus Hessen umb Eysenach zue stehen kommen
General Bannier
brügelt den
General Commis-
sar
und das Hauptquartier in Eysenach gehabt[1], haben sie ihren General Commissarium Heißlern von Wandersleben umb widersetzlichen Reden willen gebrügelt, also dass gedachter Commissarius mit seinen Leuthe in der Nacht von der Armee ab und zue den Keyserlichen gangen[2],
{Der Keyser
macht ihn
zum Baron}
woselbsten er gar angesehen gewesen, zum Baron und keyserlichen General Commissarium gemacht, in Meinung, dem Schwedischen großen Abbruch zue thuen. Mittler


[1]Der Erfurter Blaufärber Hans Krafft erinnert sich dagegen: "Anno 1636 am 12. Dezember [22.12. n. St.] ist der Kronschweden [Kriegs]volk unter Herrn Generalfeldmarschall Johan Banér mit etlichen tausend Mann zu Ross und Fuß vor die Stadt Erfurt gekommen". Krafft, Chronik, fol. 198v
[2]Heusner von Wandersleben wurde erst 1638 in kaiserliche Dienste übernommen, auch die Ernennung zum Baron ist nicht bekannt.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion