Michael Heubel, f. 167
[1637.03]


Anno
1637
.
Rückwege das Nachtquartier zu Groß- und Kleinen Hettstadt genommen. Der von Boseck und ich sind zue ihme geschickt und umb gute Ordre zue halten und baldt zue marchiren zue bitten, welches er auch gethan[1], 4 gefangene Bürger wieder losgelassen, dem Rathsherrn aber bis Bösneck mitgenommen, woselbst er 50 thlr: Ranzion ufbringen müssen.


[1]Die Chronistik der Stadt Mühlhausen berichtet: "Den 31. März ist der Oberst Spork mit seinen Völkern allhier vor die Stadt gekommen, hat Quartier begehret und daneben angedeutet, wie ihm Nordhausen auch assignirt worden; des andern Tages ist er wieder mit etlichen Völkern zurückgekommen und hat sich mit denselben hier einquartiret und seinen Werbeplatz hier gehabt, hat auch viel Volk geworben, wie denn die Eichsfelder und andere benachbarte häufig zuliefen und Dienst nahmen, nur daß sie ins Quartier kamen und die Leute aufzehren konnten. Viele trieb auch der Hunger. Als es aber ans Marschiren gehen sollte, so wurde das dem Marschiren ein Desertiren". Jordan, Chronik der Stadt Mühlhausen, S. 90f.


< vorige Seite     nächste Seite >      Druckversion